Bildungslabor München – Auftakt des Admin Labs

Die Hans Sauer Stiftung begleitet das Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München im Prozess der Fortschreibung der Leitlinie Bildung. Diese Fortschreibung steht im Kontext des Stadtentwicklungsprogramms Perspektive München. Mit der Weiterentwicklung der strategischen Leitlinien – so auch der Leitlinie Bildung – will die Stadt München in ihren verschiedenen Handlungsfeldern frühzeitig Veränderungen in der Gesellschaft aufnehmen und zukünftigen Entwicklungen Richtungen weisen. 

Das erste Admin Lab vom Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München bildete, begleitet von der Hans Sauer Stiftung, den Auftakt für das „Bildungslabor München“. Es stellt dabei das erste von drei ineinandergreifenden Formaten dar – entwickelt vom social design lab der Stiftung – im Rahmen derer Bedarfe in der Bildungslandschaft identifiziert und richtungsgebende Ansätze für zukunftsfähige gesellschaftliche Veränderungen und erarbeitet werden sollen. Die Teilnehmendengruppe, bestehend aus Vertreter*innen verschiedener Referate, widmet sich vor allem der strategischen Entwicklung des Fortschreibungsprozesses, um die folgenden Beteiligungsformate – die „Regionalwerkstätten“ und das „Social Lab“ – vorzubereiten.

Die Auftaktveranstaltung des Admin Labs fand am 16.11.21 in Form eines Online-Workshops mit rund 35 Teilnehmenden statt. Ziel dieses ersten Workshops war es, zentrale Themen festzulegen, an welchen im weiteren Prozess gearbeitet werden soll.
Nach einer kurzen Präsentation zum Fortschreibungsprozess und gegenseitigem Kennenlernen wurden gesammelte Themen in referatsübergreifenden Gruppen diskutiert, ergänzt und geclustert. Dadurch konnten sechs zentrale Themenbereiche identifiziert werden, die mit Beginn des nächsten Admin Lab-Workshops am 08.12.21 in Expert*innen-Untergruppen weiterbearbeitet werden.

Weitere Informationen zum Bildungslabor München und seinem Admin Lab findet man auf der Website der Stiftung sowie auf socialdesign.de.