Circular Society
Forum

Gesellschaftlicher Kontext

Der Diskurs um die bessere Kreislaufführung von Rohstoffen und Produkten ist weitgehend wirtschaftlich und technisch geprägt und lässt wesentliche Komponenten sozial-ökologischen Wandels vermissenDer Begriff der Circular Society, den unterschiedliche Akteur*innen aus Forschung und Praxis geprägt haben, versucht dagegen Herangehensweisen anzuregen, die über technologische und marktorientierte Ansätze hinausgehen und versteht sich als Rahmenkonzept einer grundlegenden, am Konzept der Zirkularität orientierten sozial-ökologischen Transformation. Um die Circular Society von einer Position zu einem transformativen Konzept weiterzuentwickeln, bedarf es eines offenen und transdisziplinären Prozesses, der konsequent Akteur*innen aus allen gesellschaftlichen Sektoren, z. B. aus Forschung, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft einbindet und zusammenführt. 

 

Projektrealisierung

In diesem Zusammenhang veranstaltete die Hans Sauer Stiftung im Oktober 2020 ein “Circular Society Gathering”, das Fragen zur Entwicklung einer gemeinsamen Vision, aber auch zu Kriterien und Charakteristika einer Circular Society aufgeworfen hat, gleichzeitig das Verhältnis des Konzepts zu anderen Nachhaltigkeitskonzepten bzw. -strategien thematisierte. 

Aufbauend auf den Ergebnissen dieses Gatherings, organisierte die Hans Sauer Stiftung zusammen mit Prof. Melanie Jaeger-Erben und Kollegen der TU Berlin im März 2021 ein viertägiges, transdisziplinäres “Circular Society Forum”. Die Beiträge umfassten Workshops, Vorträge, künstlerische Einlagen und Diskussionsrunden zu den Themen zirkuläre Orte, Design für Zirkularität, ein neues Menschenbild, neue Organisationsformen, Narrative und Politiken.

Hier findest du die Aufzeichnungen der Veranstaltungen und das Programm.

 

Wirkung

Aus dem Circular Society Forum entwickelte sich ein noch loses Netzwerk von mehr als 600 Personen, die sich über eine virtuelle Plattform (www.circularsociety.de) vernetzen. Durch die Aktivierung dieses Netzwerks sind weitere Veranstaltungen und „Field Building“-Aktivitäten geplant, um eine Roadmap für die Circular Society zu entwickeln. Ein erstes Barcamp fand bereits im Juni 2021 statt. Auch das Circular Society Forum soll als Veranstaltungsformat weitergeführt werden.  

 

Stand: August 2021  

Mehr zum Projekt Building Circular Society