Category / Architektur / Event / Gesellschaft / Migration / Social Labs

    Loading posts...
  • social design talk: Design for Social Innovation

    Wie können Konzepte aus Architektur und Design zum gesellschaftlichen Wandel beitragen? Daniel Kerber erzählt, welche Erfahrungen er in Projekten mit Geflüchteten in Jordanien, Nepal und Deutschland gesammelt hat. Er ist Gründer von morethanshelters, Ashoka-Fellow und Teil des Social Design Labs in München. Der Vortrag ist die Auftaktveranstaltung der social design talks, einer Vortrags- und Gesprächsreihe…

  • ROC Toolkit 1.0

    // Flüchtlingschance statt Flüchtlingskrise? Bitte Starten Sie Ihr System neu. Das Team von Refugee Open Cities (ROC) setzt dort an, wo der Bedarf nach einer inklusiven Gesellschaft mit am größten ist: in Not- und Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete. In ihrem +100 Seiten starken, von der Hans Sauer Stiftung geförderten ROC Toolkit 1.0 und einem 15minütigen Dokumentarfilm…

  • Designwettbewerb ‚Integrating Refugee Populations within Cities‘

    Die Organisation IDeA – International Development in Action schreibt jährlich einen weltweiten, interdisziplinären Wettbewerb aus, um Ideen zu finden, die Menschen auf der Flucht unterstützen. Die Registrierung für das diesjährige Preisausschreiben „Integrating Refugee Populations within Cities“ läuft bereits und steht bis zum 1. Februar 2018 offen. IDeA fordert Kreative Köpfe dazu auf, Design- und Strategielösungen zu entwickeln,…

  • Screening Night: Social Design x The Taste of Home

    Am 13. November 2017 präsentieren die Hans Sauer Stiftung und Kitchen on the Run in München einen Filmeabend zum Thema Social Design. Ein Filmteam der Hans Sauer Stiftung besuchte verschiedene Akteure im Bereich des Social Design in mehreren Europäischen Ländern. In Hamburg sprachen sie mit den Social Design-Experten Claudia Banz (Kuratorin für Design am Kunstgewerbemuseum Berlin) und…

  • VREEMDLAND Social Lab Days

    Während der diesjährigen Dutch Design Week veranstalten Het Jongerenhuis, Uit de Buurtfabriek, De Voorkamer, Hans Sauer Stiftung und The Welcome Tent die VREEMDLAND Social Lab Days, wobei anhand von Projektvorstellungen, Workshops und gemeinsames Essen zu den Themen Migration und Ko-Kreation diskutiert wird. Im Hintergrund steht die Überzeugung, dass Menschen mit und ohne Fluchthintergrund gemeinsam in ihrer Gemeinde die besten Lösungen für soziale…

  • Halle 9 – Designstudenten verbessern eine Asylunterkunft

    Welchen Beitrag können Designerinnen und Designer leisten, wenn sie ihre Rolle in der Gesellschaft aktiv nutzen, um auf die Herausforderungen der Gegenwart zu antworten? Karin Seiler, Dozentin für Scientific Visualization an der Züricher Hochschule der Künste (ZHdK) und Antonio Scarponi, Architekt und Designer aus Zürich, haben im Rahmen eines vierwöchtigen Moduls der ZHdK Studierende verschiedener Fachrichtungen an diese…

  • Design Build: Baynetna – eine Bibliothek für Geflüchtete

    Ein studentisches Architekturprojekt an der TU Berlin entwickelt die Einrichtung für eine neue Bibliothek in einer Notunterkunft für Geflüchtete und verfolgt dabei einen integrativen Ansatz: in einem gemeinsamen kreativen Prozess sollen geflüchtete Personen, die an einem Architekturstudium interessiert sind, zusammen mit Studierenden der TU ein Möbelsystem erfinden, planen und bauen. Bei Baynetna entwerfen je zwei bereits…

  • Architektur: Wohnprojekt Dantebad München

    In München ist Wohnraum im deutschlandweiten Vergleich besonders knapp und teuer, dies setzt Einheimische und anerkannte Flüchtlinge unter Druck. Die städtische Offensive ‚Wohnen für Alle‘ möchte dies ändern und schnell bezahlbaren und qualitätsvollen Wohnraum schaffen. Im Oktober feierte das erste Projekt der Initiative Richtfest. Am Dantebad im Stadtteil Moosach errichtet die Wohnungsbau-Gesellschaft Gewofag derzeit einen Neubau mit…

  • Home not Shelter! – Das Buch zum Projekt

    Beim Jovis Verlag ist gerade das Buch zum Projekt Home not Shelter! erschienen. In dem Buch werden die studentischen Entwürfe zum gemeinsamen Wohnen von Geflüchteten und Studierenden detailliert beschrieben. Weiterer Inhalt der Veröffentlichung sind die Home not Shelter!-Charta, Stimmen von Geflüchteten und Stakeholder, den Home not Shelter!-Film und viele Hintergründe zu dem Projekt, dem Prozess und den Personen, die dahinter stehen. ‚Home not Shelter!…

  • Social Furniture: Möbel für ein besseres Miteinander

    Das Designbüro EOOS aus Österreich entwickelte im Rahmen der Architektur-Biennale 2016 die DIY-Möbelreihe „Social Furniture“. Die günstigen und flexiblen Möbel werden in der Caritas-Unterkunft „Haus Erdberg“ in Wien gebaut und dort auch verwendet. Die Idee war es die Asylunterkünfte angenehmer gestalten und für ein besseres Miteinander zu sorgen. Weit über den Anlassfall hinaus dient der vielschichtige Beitrag von EOOS zur Architektur-Biennale auch…