Circular Society
Toolkit

Gesellschaftlicher Kontext

Der Begriff der Circular Society, den unterschiedliche Akteur*innen aus Forschung und Praxis eingeführt haben, versucht Herangehensweisen anzuregen, die über technologische und marktorientierte Ansätze hinausgehen und versteht sich als Rahmenkonzept einer grundlegenden, am Konzept der Zirkularität orientierten sozial-ökologischen Transformation. Aber was steckt genau hinter dieser Idee und wie lässt sich diese erklären und vermittelnDas Circular Society Toolkit soll dabei helfen, sich spielerisch dem Thema anzunähern und eigene Ideen, Visionen und Projekte zu entwickeln. Konzeptioniert und gestaltet wird das CS Toolkit von einem Team des social design lab der Hans Sauer Stiftung. 

 

Projektrealisierung

Der erste Prototyp des CS Toolkits entstand durch eine Abschlussarbeit von Benedikt Bandtlow zum Thema der spielerischen Vermittlung von Wissen zu zirkulären Themen. Aufbauend auf dieser Arbeit entwickelt seit Juli 2020 ein Stiftungsteam ein Karten- und Workshopsets, das in den unterschiedlichsten Kontexten zur Sensibilisierung bzw. zur Einführung in das Thema der Circular Society genutzt werden kann: an Schulen, in Hochschulveranstaltungen, bei Workshops, bei Publikumsveranstaltung u. a. m. Neben der intensiven Arbeit durch das interne Stiftungsteam wurden diverse Expert*inneninterviews geführt sowie teaminterne Entwicklungstage veranstaltet. 

Ende Januar 2021 wurde das Toolkit mit 16 Freiwilligen in einem sogenannten Playtesting zum ersten Mal mit externen Teilnehmenden ausprobiert und evaluiert. Einen Monat später folgte auf dem Circular Society Forum 2021 eine zweite Testrunde. Die Rückmeldungen und Erkenntnisse werden derzeit verarbeitet. Das Circular Society Toolkit befindet sich in stetiger Weiterentwicklung. 

 

Wirkung

Was bringt ein Konzept welches die Potentiale gesellschaftlicher Transformation beschreiben will, wenn es niemand versteht bzw. schwer vermittelbar ist? Das Circular Society Toolkit trägt zur Wissensvermittlung zirkulärer Themen bei und kann durch unterschiedliche Komplexitätsniveaus verschiedene und bisher nicht angesprochene Zielgruppen erreichen. In unserer modernen “Wissensgesellschaft” ist die Art und Weise wie Wissen produziert und vermittelt wird ein entscheidender Hebelpunkt für gesellschaftliche Transformation. Gleichzeitig fördert das Toolkit durch spielerisches Lernen Kompetenzen wie Kreativität und Lösungfindung. 

 

Bei Interesse am Spiel oder einem Workshop, bitte eine Email mit dem konkreten Anliegen an info@socialdesign.de senden.

 

Stand: August 2021

Mehr zum Projekt Building Circular Society