Blog

    Loading posts...
  • „Design ist niemals unschuldig“

    Gutes Design ermöglicht gutes Leben: Daniel Martin Feige entwirft in seinem Werk „Design. Eine philosophische Analyse.“ eine Philosophie des Designs und erklärt, wie es die Welt begreifbar und gestaltbar macht.   Design ist niemals unschuldig Was haben Kriegsschiffe und Kühltürme von Atomkraftwerken gemeinsam? Etwas Bedrohliches würde man im ersten Moment meinen. Das Werkbuch-Jahrbuch (1914) und…

  • Circular Design in der Praxis

    Alles läuft rund… in der Kreislaufwirtschaft. Das Konzept einer „Circular Economy“ wurde 2015 von der EU zu einem poltischen Ziel gemacht und verlangt nun nach neuen Gestaltungs- und Lösungsansätzen. Das Buch „Circular Design in der Praxis“ von Sonja Eser und Michael Leube zeigt Strategien und Konzepte zur Gestaltung eben dieser neuen, regenerativen Kreislaufwirtschaft, in der…

  • Floating University – ein Ort für städtische Visionen

    Von Mai bis September 2018 schafft raumlaborberlin in Zusammenarbeit mit zahlreichen PartnerInnen einen innerstädtischen Offshore Campus für Städte im Wandel – Die Floating University Berlin. Das entstehende Labor für Visionen urbaner Praxis ist ein Experiment zum kollaborativen Lernen, zum Vernetzen und zum Hinterfragen städtischer Routinen.   the heart of floating university – the central laboratory –…

  • Münchener Initiative zu fairer Bodenpolitik im Portrait

    Der Mensch muss essen, trinken, schlafen und wohnen. Doch was passiert, wenn sich Niemand mehr die Mieten leisten kann?  In der Sendung „Stadtgesellschaft in der Krise“ zeigt die ARD in dem 9min. Video „Bodenlos“ wie das Spiel der freien Marktmächte unsere Böden zu Spekulationsobjekten machen – und was renommierte Architekten fordern.   Das Thema „Bodenlos“:…

  • ROC Toolkit 1.0

    // Flüchtlingschance statt Flüchtlingskrise? Bitte Starten Sie Ihr System neu. Das Team von Refugee Open Cities (ROC) setzt dort an, wo der Bedarf nach einer inklusiven Gesellschaft mit am größten ist: in Not- und Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete. In ihrem +100 Seiten starken, von der Hans Sauer Stiftung geförderten ROC Toolkit 1.0 und einem 15minütigen Dokumentarfilm…

  • Designing our cities: Partizipative Gestaltung in der öffentlichen Verwaltung Münchens

    Barcamps, E- und Open-Government Strategien, Design Sprints – München schreitet voran auf dem Weg innovativer Gestaltungsprozesse zur Förderung von Bürgerbeteiligung in der Stadtverwaltung. Beim Design Sprint mit dabei sind die Initiatoren des Gov Jam Munich und die Hans Sauer Stiftung – Querdenker und Mitgestalter gesucht!   Am 05. Mai 2018 ist es wieder soweit: Unter…

  • Social Innovation Camp – Stuttgart

    Das zweitägige Social Innovation Camp bietet einen kreativen Freiraum zur Ideenfindung, Konkretisierung und Weiterentwicklung von gesellschaftlich relevanten Projektideen, einem bestehenden Projekt, einer Initiative, Social Startup, Nonprofit oder Unternehmen mit ethischem Anspruch. Das Camp findet vom 16. bis zum 18. März 2018 im Social Impact Lab Stuttgart statt. Zielgruppen: Das Camp fördert den Dialog und die…

  • 6. Commons Sommerschule

    Die 6. Commons Sommerschule widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Commonikativ. Wege in eine Welt ohne Kapitalismus wagen„. Vom 23. bis zum 30. Juni 2018 durchlaufen die Teilnehmer ein Workshop-Programm, bei dem sie über Commons, also gemeinschaftlich verwaltete Ressourcen, sprechen und dem Konzept auf den Grund gehen. Teilnehmer*innen berichten aus der eigenen Praxis, tauschen…

  • Social Innovation Summit

    Der Social Innovation Summit #SIS18 ist ein zweitägiges internationales Event am 9. und 10. März 2018, das sich mit aktuellen Themen rund um Soziale Innovation und Entrepreneurship befasst. Zu den selbsterklärten Zielen gehört, gemeinsam: ein Verständnis für den Begriff Social Innovation zu schaffen transdisziplinäre Kollaborationen anzuregen und kollektiv Veränderungen zu bewirken.   Dies soll keine…

  • Parklets für Stuttgart – Anleitung ‚How To Parklet‘

    Das Future City_Lab -Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur der Universität Stuttgart hat eine Anleitung zur Realisierung von Parklets herausgegeben und zum Download bereit gestellt. Ein Parklet ist eine (grüne) Erweiterung des öffentlichen Gehwegs, welche anstelle von Parkpatzflächen mehr Raum für alle Menschen bietet. Es bietet zum Beispiel Sitzflächen, Bäume, Blumen, Sträucher, Witterungsschutz, Beleuchtung oder Fahrrad-Abstellmöglichkeiten. Durch den Verzicht…